SlowSex ist persönlich

Bitte meldet Euch an, um diese Lektion zu sehen.

5 Kommentare

  • Claudia+Mathias Veröffentlicht 26. März 2018 22:15

    Wir haben herausgefunden, daß normaler Sex unpersönlich sein kann oder auch persönlich. Beim SlowSex wird/geht es dann nur persönlich.

  • Purna Moksha Veröffentlicht 18. Februar 2018 22:07

    Das sind echt zwei paar Schuhe! Bei einer tantrischen Massage, kann ich einfach lustvoll nehmen. Ohne eine tiefere Verbindung mit dem/der Gebenden zu kreieren.
    Beim INTIMEN Austausch mit meinem Mann ist das tief, liebevoll, wertschätzend….. , die Qualitäten sind verschieden.
    Deutlich geworden, danke.
    Die herzensverbindung ist unterschiedlich.

    • Samuel Cremer Veröffentlicht 22. Februar 2018 12:09

      … und wenn der Hauptgrund für Sex eine Lustbefriedigung und nicht der Kontakt, ist der Sex weniger persönlich, weil ich meine Lust auch auf viele Arten und anderen Menschen befriedigen könnte. Das zeigt sich besonders im SlowSex, wo die Lust dem Kontakt eher nachsteht oder folgt. Da merke ich, wie ich gerade den sexuellen Kontakt nicht mit irgendwem will.

  • Karamellbienchen Veröffentlicht 1. Januar 2018 18:27

    Ich muss zugeben, diese Unterscheidung war mir so noch nicht bewusst – guter Impuls!

  • Purzelherz Veröffentlicht 28. Dezember 2017 7:35

    diese Unterscheidung haben wir erst in den letzten Jahren aufgedeckt – wir sind da sehr verschieden mit der Lust für mich selbst, was öfters zu Konflikten führt

Euer Kommentar: