Der tantrische Energiekreislauf

Bitte meldet Euch an, um diese Lektion zu sehen.

4 Kommentare

  • Andrea Veröffentlicht 1. Februar 2019 10:23

    Wir haben schon einige Male über die tantrische Energie gehört und es war jedes Mal stimmig und auch bestätigend für unsere Gefühle. Unbewusst haben wir schon oft mit dieser Energie gelebt. Aber ganz bewusst integriert ist sie noch nicht. Deine kurze Beschreibung war eigentlich nichts Neues für uns und doch kam es aus einem anderen Mund und ist dadurch schon wieder greifbarer geworden. Die Empfindsamkeit und Verletzlichkeit BEIDER Minuspole wurde uns klarer.
    Danke!

  • Krimastircusna Veröffentlicht 6. Januar 2018 1:07

    Ich finde den Teil mit den Männerherzen gut erklärt – aber den Teil mit den Frauen verstehe ich nicht. Da sprichst du, Yella, auch nur über das Herz und dass es „aufgewärmt“ und „angesprochen“ sein muss. Aber wer muss aufwärmen und ansprechen? Wo kommt diese Wärme her? (Und was wäre das Äquivalent beim Pluspol des Mannes?) Müsste eine Erklärung bei der Frau nicht auch beim weiblichen Minuspol ansetzen und beschreiben, dass dieser Pol viel empfindlicher ist als der sexuelle Pol des Mannes? Und dass der Mann der Frau deswegen „rücksichtsvoller“ mit seiner sexuellen Kraft begegnet – genauso wie die Frau dem Mann „rücksichtsvoll“ mit ihrer emotionalen Herzkraft gegenüber tritt?

  • Sahneherz Veröffentlicht 24. Dezember 2017 18:04

    Toll erklärt, das Modell. 🙂 Es macht so einen Unterschied, wenn ich als Mann über das, was für mich selbstverständlich ist, anders denken kann, wenn es die Frau betrifft. Und natürlich umgekehrt: Was für Frau mehr selbstverständlich ist, sich für mich noch lange nicht einfach anfühlen muss..

Euer Kommentar: